Integrationsgesetz

Foto: im Vordergrund: Paragraf, im Hintergrund: Holzhammer des Richters und eine Waage auf dem Tisch

Integrationsgesetz

Integration braucht ein stabiles rechtliches und institutionelles Fundament. Der Meilenstein der nordrhein-westfälischen Integrationspolitik ist das 2012 in Kraft getretene „Gesetz zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration“.

Mit dem Gesetz wird eine vorausschauende, aktivierende und unterstützende Integrationspolitik für alle Generationen ermöglicht. NRW war das erste Flächenland, das die Förderung von Teilhabe und Integration von Menschen mit Migrationshintergrund umfassend gesetzlich geregelt hat.

Gesetz zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration in Nordrhein-Westfalen

Teilhabe- und Integrationsbericht Nordrhein-Westfalen. 1. Bericht nach § 15 des Teilhabe- und Integrationsgesetzes.

Integrationspauschalen für Gemeinden

Übersicht

Themen

Service

WEITERE WICHTIGE THEMEN