Baustein III

Bild des Benutzers Integ.Herkendell
Gespeichert von Integ.Herkendell am 24. Oktober 2016
Deutschkurs mit Flüchtlingen

Baustein III

Stärkung der Integrationsagenturen

Die 171 Integrationsagenturen in Trägerschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen sind wichtige Akteure für die sozialraumorientierte Integrationsarbeit. Im Rahmen von KOMM AN NRW werden den Trägern für die Umsetzung weiterer Maßnahmen und Aktivitäten der Integrationsagenturen zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt.

Die Mittel sind schwerpunktmäßig vorgesehen für Maßnahmen zur Prävention und Bekämpfung von allen Formen der Diskriminierung, der Islamfeindlichkeit, des Antisemitismus, Rassismus; zum Abbau von Ängsten und Vorurteilen im Hinblick auf die Zuwanderung von Flüchtlingen; für Hilfen zur Selbsthilfe von Flüchtlingen sowie für  Informations- und Qualifizierungsangebote, z.B. zur Schulung von interkulturellen Kompetenzen der Hauptamtlichen in den Diensten und Einrichtungen vor Ort.

Anträge können nur von der Trägern der Freien Wohlfahrtspflege gestellt werden, die Integrationsagenturen unterhalten!

Weitere Informationen und Anträge finden Sie auf den Seiten des Kompetenzzentrums für Integration.
 

Relevante

Pressemitteilungen

Weiteres

zum Thema